Frisch vom Markt: Oktober

Der September ist schon wieder rum… Jetzt hat auch wirklich der letzte Markt-Stand all seine Beeren verkauft. Man merkt nicht nur am Wetter und Laub, dass sich das Ende des Jahres mit großen Schritten nähert.

Für uns in Deutschland bedeutet das: wir erfreuen uns an den zahlreichen Kohlarten, die voll von Vitaminen und Mineralstoffen stecken, an verschiedenen Pilzen und an den wunderbaren Äpfel-Sorten aus der Region. Im heutigen Video zeige ich euch, welche Produkte ich bei meinem letzten Marktbesuch erstanden habe und was man damit machen kann.

Was ist derzeit euer Lieblingsgemüse?

Viele Grüße,

Ingrid

8 Kommentare

  1. Quitten habe ich auch erst letztes Jahr ausprobiert, war aber geschmacklich nicht so überzeugt, aber das kann auch an den Quitten gelegen haben, ich glaube, sie hätten reifer sein können, Norddeutschland ist ja eigentlich kein Quittenland, aber in der Marmelade finde ich sie ganz lecker, allerdings nicht pur sondern mit anderen Früchten, z.B. Trauben, bin mal gespannt, was du damit machst. lg Marlies

    • Hallo Marlies,
      Ich werde gleich eine Kartoffel-Quitten-Suppe daraus kochen. Mal schauen, wie es wird.
      Liebe Grüße, Ingrid

      • Das klingt nach einer interessanten Kombination, kann ich mir noch nicht so vorstellen, bin gespannt, was du berichten kannst. Auf jeden Fall: Guten Appetit. lg Marlies

        • Danke Marlies! Es hat toll geschmeckt. Die Quitte hat eine frische, fruchtige Note herein gebracht. 🙂
          Das Rezept kommt Sonntag!

  2. Klaus+Inge

    Hallo Ingrid, soviel ich weis, gibt es Apfelquitte und Birnenquitte. Die Apfelquitte hat die Apfelform und ist hart und herb im Geschmack. Die Birnenquitte ist der Birne ähnlich und ist milder und weicher. Beide lassen sich gut mit ihrem Namensobst verarbeiten z.B. zu Gelee, Marmelade, Kompott, Rilesh.

    • Hallo Inge, gut zu wissen! Ich glaube, dann hatte ich die Birnenquitte. Heute habe ich daraus eine Suppe mit Kartoffeln gekocht. Sehr lecker und schön frisch und fruchtig! Das Rezept werde ich noch veröffentlichen. Dann halte ich mal Ausschau nach einer Apfelquitte!
      Liebe Grüße, Ingrid

Was denkst du darüber?