Nahrungsergänzung für vegane Hunde

Meine Jack-Russel-Dame Jacky ernährt sich wie ich seit einigen Monaten vegan. Hintergrundinfos dazu habe ich euch in diesem Beitrag mit Video gegeben.

Eine ausreichende Protein-, Vitamin- und Mineralstoffzufuhr ist mit einer pflanzlichen Vollwertkost für Mensch wie auch Hund kein Problem. Hunde benötigen jedoch drei Stoffe, die sie nicht über eine ausgewogene Ernährung erhalten können: Vitamin B12, Taurin und L-Carnitin. Dass Vitamin B12 für Säugetiere und Mensch wichtig sind, ist bekannt. Welche Rolle aber Taurin und L-Carnitin für den Hund spielen, wird in einer Studie von Peta dargestellt.

Ich habe nun in dem wunderbaren Online-Shop Lottilo (nein, ich bin nicht gesponsert!) einige Nahrungsergänzungmittel bzw. Pflegeprodukte für Jacky gekauft. Das Paket erreichte mich gestern und so möchte ich euch heute die Produkte vorstellen. Wie die Anwendung funktioniert hat und was Jacky davon hält, werde ich in einem Folgevideo in ca. 2 Monaten berichten.

[youtube=http://youtu.be/c5_7HEDaxlI]

Vorgestellte Produkte:

  • Vegedog
  • L-Carnitin 500
  • Wurm-o-Vet
  • Zahnpasta & Zahnbürsten
  • Bio-Nachtkerzenöl

Habt ihr Erfahrung mit einem dieser Produkte gemacht? Oder verwendet ihr etwas anderes?

Viele Grüße,

Ingrid

  • Jacky hat ganz gut mitgemacht! Ein tolles Video Ingrid!

    • Sie wird noch ein Star! 😄💕

  • Bin mal auf deine Erfahrungen gespannt. Generell finde ich es immer problematisch mit der Verwertbarkeit der Nahrungsergänzungsmittel, das gilt für Mensch und Tier, vieles kann einfach nicht so vom Körper aufgenommen werden, wie es das Produkt verspricht und da bin ich skeptisch, weil es sehr viel Wissen erfordert, das richtige Mittel zu finden, das nicht nur dem Hersteller hilft. lg Marlies

    • Hallo Marlies,
      Ich teile ganz deine Meinung. Am Ende wollen sie alle nur ihr Geld verdienen. Mal schauen, ob sich eine Veränderung feststellen lässt.
      Liebe Grüße, Ingrid