Kaki-Pistazien-Salat

Die Kaki (oder Sharon) Frucht ist da! Ein Zeichen, dass nun wirklich bald Weihnachten ist. Lange kenne ich diese exotische Frucht noch nicht. Aber seit ich weiß, wann sie reif ist, gibt es bei mir kein Halten mehr. Ein teures Früchtchen, meiner Meinung nach aber jeden Cent Wert. Wie viele Südfrüchte gibt es hier schon, die trotz des Transports so aromatisch schmecken?

image

Die reife Kaki erkennt man daran, dass sie unter der festen Haut sehr weich ist. Die trockenen Blättert mit dem Stielansatz lassen sich ganz leicht mit den Finden lösen.
Hat sie ein paar braune Flecken, ist sie vielleicht fast schon zu reif. Aber bloß nicht in den Müll damit! Denn innen ist sie dann weich wie Butter und ungemein saftig. An schneiden oder würfeln ist dann nicht zu denken. So mag ich sie am Liebsten!

Allerdings ist dafür Geduld erforderlich… Nicht unbedingt meine Stärke! Letzten Samstag hatte ich einige erstanden und gestern könnte ich nun nicht mehr an mich halten. Sie waren noch nicht vollreif und daher ließen sie sich noch würfeln.

Gemeinsam mit frischem, knackigen Feldsalat und einigen ungesalzenen Pistazien darüber ergab dies einen wunderbaren Salat. Probiert es mal aus!

Kennt ihr schon die Kaki Frucht? Wie bereitet ihr sie zu?

Viele Grüße,
Ingrid

12 Kommentare

  1. Wir mögen Kakis auch gern, finden aber so selten reife Exemplare. Und besonders kreativ waren wir leider auch noch nicht. Pur oder im Müsli sind bisher die einzigen Varianten, die wir kennen. Dein Salat sieht jedenfalls köstlich aus!

    Liebe Grüße
    Herr und Frau Lieblingsmahl

    • Hallo ihr beiden, ich habe die heute auch mal püriert als Dressing ausprobiert. Jetzt waren sie so reif, an schneiden war nicht zu denken. Aber man muss halt echt ein paar Tage warten… 😢
      Liebe Grüße, Ingrid

    • Unbedingt! 😊 Und dann berichten, wie es geschmeckt hat! Wie Herr und Frau Lieblingsmahl berichtet haben, sind sie auch im Müsli sehr lecker. Je reifer, desto besser! Liebe Grüße, Ingrid

  2. Ich mag sie auch sehr gerne, kenne die Kaki seit letztem Winter. Nun kaufe ich immer welche, wenn sie gerade im Angebot sind und lasse sie 1-2 Wochen liegen, dann sind sie super. Im Smoothie immer gut, aber im Salta noch besser, finde ich auch, Ingrid. LG Marlies

    • Hallo Marlies, im Smoothie werde ich die jetzt auch mal einsetzen. Aber ob mein Mixer die Schale klein kriegt? Ich habe ja nicht so ein tolles Teil wie du… 😉
      Liebe Grüße, Ingrid

  3. Pingback: Blogs I Love – Teil 2 | Claudias Welt

Was denkst du darüber?