Apfel Crunch Trifle: veganes Dessert

So ein leckeres Dessert ist doch immer etwas Feines! Früher konnte es mir gar nicht schokoladig genug sein – heute freue ich mich auf etwas Frisches. Aber da es ja nicht jeden Tag ein Schälchen Apfelmus aus dem Kühlschrank sein kann, habe ich mir eine etwas schickere Alternative ausgedacht: Ein Schichtdessert aus Apfel-Kompott, Haferflocken-Crunchies und cremigen Seidentofu.

Der Apfelkompott mit Rosinen gibt dem Ganzen eine gewisse Süße, der Seidentofu wird eine feste Quarkcreme, wenn wir ihn durchgekühlt haben und die Haferflocken Crunchies sind einfach nur lecker. (Übrigens auch toll über Müsli)

[youtube=http://youtu.be/xxsOcjoEq6I]

Zutaten für 2 Dessertgläser:

  • 50g Haferflocken
  • 1 EL Zuckerrübensirup
  • 1 Apfel
  • 1 Msp. Zimt
  • 20g Rosinen
  • etw. Wasser
  • 200g Seidentofu
  • Saft und Schale von 1/2 Zitrone

Die Haferflocken mit dem Sirup vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen für ca. 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, zerteilen und abkühlen lassen.

Den Apfel würfeln und mit Rosinen, Zimt und Wasser in einem Topf auf dem Herd bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten bis das Wasser verdampft ist.

Den Seidentofu mit der Zitronenschale und dem Saft pürieren.

Alle drei Komponenten in zwei Dessertgläser schichten: Apfelkompott, Haferflocken-Crunchies und Creme. Mit verbleibenden Haferflocken-Crunchies garnieren.

IMG_2520

Die Gläser für 30-60 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Creme andickt. Sie hat dann die Konsistenz von Quark und verliert den Soja-Geschmack.

 

PS: Ihr könnt das Rezept ausdrucken oder als pdf-Datei speichern, wenn ihr unten auf das Drucker-Symbol klickt.

  • Das ist genau mein Geschmack, so etwas könnte ich immer im Kühlschrank haben, die Äpfel passen so gut zu den Crunchies und der Seidentofu passt da hervorragend zu, lecker!!!. lG MArlies

    • Dein Dessert aus Seidentofu neulich hat mich auf die Idee gebracht. Mit dem kam wunderbar unkompliziert Creme herstellen. Liebe Grüße. Ingrid

  • welch tolle Anregungen, eine gute Woche wünsche ich, Klaus

  • beste Grüße, Klaus

  • sieht echt immer noch toll aus, alles Gute, Klaus

    • haha, danke Klaus! 🙂

  • Das würde mir mit Sicherheit schmecken!
    Es sieht frisch und appetitlich aus.
    Vielen Dank für den tollen Vorschlag – ich werde ihn einmal ausprobiren.
    LG von Rosie

    • Hallo Rosie, das freut mich. Viel Spaß beim Ausprobieren! Liebe Grüße, Ingrid