Mango-Gurken-Salat mit Curry-Tofu-Steaks

Es ist Sommer! Die Temperaturen klettern nach oben und auf den Tellern ist jetzt Zeit für leichte Gerichte. Der knackige Salat mit den leckeren Curry-Tofu-Steaks ist da jetzt genau das Richtige für ein leichtes, sättigendes Abendessen auf dem Balkon.

Beim Tofu gibt es sehr große Qualitätsunterschiede, deshalb heißt es wirklich ausprobieren, welcher Tofu von welchem Hersteller euch am meisten zusagt.

Für die Tofu-Steaks eignen sich Tofu-Sorten, die fest aber nicht gummi-artig sind. Sind sie zu feucht und locker, gelingt das Braten nicht.

Guten Appetit!
Viele Grüße,
Ingrid

Mango-Gurken-Salat mit Curry-Tofu-Steaks

Portionen: 2 * Dauer: 20 Minuten * Schwierigkeit: einfach

Ein fruchtig frischer Salat mit würzig marinierten Tofu.

Curry-Tofu-Steaks

  • 200g Tofu, natur und fest
  • 2 EL Sojasauce oder Tamari
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Curry-Pulver, gehäuft

Mango-Gurken-Salat

  • 1 Salatgurke
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Möhre
  • 1 Mango
  • 1 EL Sojasauce oder Tamari
  • 1 EL Agavendicksaft (oder Zucker)
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 EL Cashew Nüsse

Den Tofu-Block horizontal halbieren. In einem flachen großen Gefäß (Brotdose, Essteller) die Sojasauce mit Ahornsirup und Curry-Pulver zu einer glatten Marinade verrühren. Die Tofu-Steaks von allen Seite mit der Marinade benetzen und nebeneinander in das Gefäß legen. Das Gefäß abdecken und für min. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Währenddessen das Gemüse gründlich waschen. Die Salatgurke in kleine Würfel schneiden. Aus der Paprika den Strunk und die Kerne entfernen, dann in gleich große Stifte schneiden wie die Gurke. Die Möhre auf einer Reibe grob raspeln. Die Mango entkernen und den Stein enfernen. Das Fruchtfleisch in ca. 1cm x 1cm große Würfel schneiden.

Alle Zutaten in einer Schale vermengen. In einem Glas Sojasauce, Agavendicksaft und Limettensaft zu einem glatten Dressing vermengen, über den Salat gießen und gleichmäßig verteilen.

Die Cashew Kerne in eine heiße Pfanne ohne Fett geben und kurz anrösten bis sie duften. Nicht anbrennen lassen! Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Für die Tofu-Steaks eine Grillpfanne erhitzen. Die Steaks in die heiße Pfanne setzen und so lange auf jeder Seite grillen, bis sich braune Grillstreifen gebildet haben. Aus der Pfanne nehmen und in die Marinade legen.

Nun die Cahew Kerne grob hacken. Auf zwei Tellern jeweils den Salat mit einem Tofu Steak anrichten. Zum Schluss die gehackten Cashew Kerne über dem Salat verteilen.

Sofort servieren und genießen!

wpid-20150806_193904.jpg

3 Kommentare

  1. Bin immer noch kein großer Tofu-Fan geworden, Ingrid! Mir reicht immer das Gemüse oder der Salat pur, aber vielleicht versuche ich mich doch noch mal, so eine Marinade klingt auf jeden Fall gut.
    LG Marlies

Was denkst du darüber?