vegane Suppe: Spinat-Melissen-Cappuccino

Ich beginne auf meinem Blog eine kleine Oster-Serie. Darin zeige ich euch Rezepte, die ihr wunderbar zu den Osterfeiertagen anbieten könnt.

IMG_3106

Heute zum Beispiel diese kleine Vorsuppe, die durch die Zitronenmelisse und den Milchschaum leicht und frisch schmeckt und so Lust auf Frühling macht!

Schnell zubereitet und super im Voraus vorbereitet, ist dieser Cappuccino ideal für die manchmal etwas stressigen Vorbereitung für die Familienfeier.

Spinat-Melissen-Cappuccino

Portionen: 4 * Dauer: 15 Minuten * Schwierigkeit: einfach
Eine leckere Vorspeise, die schnell zubereitet ist und Eindruck macht.

  • 1 Kartoffel (ca. 150g)
  • 350ml Wasser
  • 1 TL gekörnte Gemüsebrühe
  • 100g frischen Blattspinat
  • 6 Blätter Zitronenmelisse
  • 200-400ml kalte Pflanzenmilch für den Milchschaum (ich empfehle Soja)

Die Kartoffeln in ca. 1cm kleine Würfel schneiden und mit dem Wasser und der Gemüsebrühe aufkochen und ca. 7-10 Minuten garen bis sie weich sind. Den Blattspinat und die Zitronenmelisse hinzugeben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Milch portionsweise zu Milchschaum aufschäumen. Ich empfehle hier, kalte Sojamilch zu nehmen, da diese meiner Erfahrung nach besseren Milchschaum mit mehr Stand erzeugt (siehe Video).

Die Suppe mit dem Milchschaum in einer Tasse anrichten und einem Blättchen Zitronenmelisse und Pfeffer garnieren. Sofort servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Ingrid

  • Hi Ingrid,
    was für eine tolle Farbe … ich liebe Gemüsesuppen. Bei mir gab es heute eine knallig-rote Rote-Beete-Suppe, weil Franco nicht da war (er hasst rote Beete).
    Was ist denn das für ein toller Milchaufschäumer? Zeigst Du mir den beim nächsten Besuch? Liebe Grüße, Steffi

    • Hallo Steffi,
      das kann ich mir gut vorstellen – auch ein echter Hingucker! Ich benutze den Aeroccino von Nespresso. 🙂
      LG Ingrid