veganer Bärlauch-Frischkäse

Es ist Bärlauch-Saison! 🙂 Ich habe ein schnelles Rezept für euch, das sich wunderbar als die veganer Brotaufstrich eignet.

Veganer Frischkäse lässt sich ganz einfach aus Sojamilch selbst herstellen und beliebig verändern. Egal welche Gewürze oder Festigkeit – mit diesem Rezept macht ihr euch den Aufstrich so, wie ihr ihn am liebsten mögt.

Veganer Bärlauch-Frischkäse

Dauer: 30 Minuten * Schwierigkeit: mittel
Ein cremiger veganer Frischkäse mit einer leichten Knoblauch-Note.

  • 1L Sojamilch
  • 100ml Zitronensaft (von 1 Zitrone)
  • 2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 kleines Bund Bärlauch

Für das Rezept benötigt ihr ein Mulltuch und ein Sieb.

Erst die Sojamilch in einem Topf auf dem Herd zum Kochen bringen. Sobald sie kocht von der Herdplatte nehmen und den Zitronensaft einrühren. Die Sojamilch sollte nun beginnen zu flocken. Lasst sie 10 Minuten stehen, damit sich das Wasser vom Eiweiß trennt. Währenddessen den Bärlauch fein hacken und das Sieb über eine große Schüssel setzen. Das Passiertuch in das Sieb legen. Nun die Milch durch das Passiertuch gießen und 15 Minuten stehen lassen.

Vorsichtig das Passiertuch mit dem Käse etwas ausdrücken. Achtung, die Masse ist sehr heiß!

Nun den Bärlauch, Salz und Pfeffer hinzufügen und cremig rühren. Mögt ihr es etwas cremiger? Dann gebt noch ein wenig der Abtropf-Flüssigkeit hinzu und rührt die Masse glatt. Jetzt noch ggf. nachwürzen, der Käse sollte kräftig abgeschmeckt sein. Fertig!

Der Aufstrich hält sich 3-5 Tage im Kühlschrank.
Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ingrid

IMG_3245