Verlosung zum Nikolaus (22.11.-06.12.2017)

Weihnachten ist die Zeit, wo man den Menschen, die einem wichtig sind, eine Freude macht.

Ich hatte ein ganz tolles Jahr mit euch auf meinem Blog und dafür möchte ich mich bedanken. Deshalb bin ich los gestiefelt und habe nach einem schönen Geschenk für meine lieben Abonnenten gesucht. 🙂

Unter meinen Abonnenten verlose vom ich das Buch „Mein veganer Adventskalender“ von Franzi Schädel. Du möchtest mitmachen? Ganz einfach!

  1. Abonniere meinen Blog
  2. Kommentiere unter diesem Beitrag – Was ist dein liebstes Weihnachtsgebäck?
  3. Ich suche die schönste Antwort aus und benachrichtige den oder Gewinner/-in am 06.12.2017 per Email.

Ich wünsche dir viel Glück!

Ingrid


Teilnahmebedingungen:

Du bist mindestens 18 Jahre alt, wohnst in Deutschland, hast meinen Blog abonniert und unter diesem Beitrag die o.g. Frage bis Dienstag, den 06.12.2017 um 15 Uhr (UTC+1) beantwortet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. In dem du meinen Blog abonnierst, erklärst du dich einverstanden, dass ich dich per Email kontaktiere, um dich über den Gewinn zu benachrichtigen und dich auf Neuigkeiten auf meinem Blog aufmerksam zu machen.

 

18 Kommentare

  1. Hallo Ingrid,
    ich backe zu Weihnachten am Liebsten Mohnstollen. Der gehört für mich einfach dazu. 🙂
    Ich würde mich total freuen, das Buch zu gewinnen! Tolle Aktion!
    Viele Grüße, Monika

    • Hi Monika, Mohnstollen ist ja auch mega lecker! Das kann ich gut nachvollziehen. Ich wünsche dir viel Glück bei der Verlosung! 👍
      Liebe Grüße,
      Ingrid

  2. Hallo 🙂
    Ich freue mich schon sooo sehr auf die weihnachtszeit, da es mein erstes veganes weihnachten sein wird freue ich mich darauf viele neue rezepte auszuprobieren. Mein Favorite ist Lebkuchen. Ich liebe Lebkuchen und freue mich auch schon darauf welchen zu backen. Würde mich sehr freuen wenn ich gewinnen würde, da ich bestimmt das buch gut gebrauchen kann 🙂
    Ganz, ganz liebe Grüße und eine schöne weihnachtszeit wünsche ich dir 🙂

    • Hallo Lena, ui, dein erstes veganes Weihnachten! Wie schön! Lebkuchen esse ich auch sehr gerne. Selbst habe ich ihn noch nie gemacht, steht aber schon ewig auf meiner Liste. Mal sehen, ob es dieses Jahr etwas wird.
      Danke für deine lieben Grüße! Dir ebenfalls eine schöne Weihnachtszeit! 😘
      Ingrid

  3. Eva Schmidt

    Hallo Ingrid, ich versuche es noch einmal. 🙂

    Mein absolutes Lieblingsweihnachtsgebäck ist und bleibt der Thüringer Stollen. 🙂

    Als ich ein Kind war, hat meine Omi jedes Jahr gefühlt 100 Stück für die gesamte Familie und einige Freunde gebacken.

    Es schwebte dann immer so ein ganz besonderer Zauber im Raum und es duftete wundervoll danach, wenn sie den Teig knetete oder der Stollen im Ofen lag.

    Am Besten war es, wenn sie den Puderzucker darüber rieseln ließ. Dabei sagte sie dann immer, dass dieser den Schnee symbolisiert und es schon ganz bald schneien würde. 🙂
    Und tatsächlich hatte es in der Nacht oder am nächsten Tag geschneit.
    Zugegeben…ich war noch klein und glaubte an die Magie der Geschichte. 😉

    Heute bin ich selbst Mama einer fast Zweijährigen und meine Oma (74 Jahre alt) backt immernoch ihre Stollen. Dieses Jahr wird meine Tochter zum ersten Mal bewusst diese Geschichte erzählt bekommen. Und wer weiß, vielleicht schneit es dann schon ganz bald. 🙂

    Es ist für mich einfach die schönste Erinnerung an meine Kindheit, die ich mir für immer im Kopf und im Herzen bewahren werde. 🙂

    Ich wünsche dir alles Gute und eine besinnliche Vor- / Weihnachtszeit.

    Liebe Grüße, Eva.

    Ps. Das Buch würde ich gerne meiner lieben veganen Freundin schenken. 🙂

    • Hallo Eva,

      Was für eine schöne Geschichte! Toll, dass du diese Geschichte hier teilst.
      Eine wirklich besondere Familientradition – jetzt schon über drei Generationen!
      Ich drücke uns die Daumen, dass deine Oma dieses Jahr eine gute Verbindung zu Petrus haben wird und wir mit Schnee gesegnet werden.
      Liebe vorweihnachtliche Grüße an dich und deine Familie!
      Ingrid

  4. Marta Morische

    Ich liebe es mit meinen Kindern Plätzchen zu backen. Ihre leuchtenden Augen und die kindliche Ungeduld macht mich glücklich und lässt mich in meinen eigenen Kindheitserinnerungen schwelgen… so schöööön jedes Jahr, unsere Weihnachtsbäckerei. ❤️ Das Verziehren mit bunten Zuckerperlen ist natürlich das Highlight.

    • Hallo Marta,
      das ist wirklich eine schöne Aktion in der Vorweihnachtszeit… Das genießen du und deine Kinder bestimmt gleichermaßen! 😊 Ich muss ja gestehen, dass ich nicht so viel Geduld zum Verzieren von Plätzchen habe – um so mehr bewundere ich dann andere, die das machen. 😅
      Ganz liebe Grüße an dich und deine Süßen! Ingrid

  5. Tanja Hammerschmidt

    huhu du liebe.. ach ich esse alles und davon immer viel zu viel 😀 aber wenn ich mich für eins entscheiden müßte dann wären es wohl weiße lebkuchen… wenn mein mann blödsinn gemacht hat und mir einen als entschuldigung schenkt, ist alles wieder gut.. deswegen haben wir immer soviel vorrat zuhause, das es das restliche jahr auch noch reicht 😀

    habe natürlich deinen blog abonniert und nun drücke ich mir feste die daumen.

    lg

    • Hallo liebe Tanja,
      Das ist ja ein schönes Ritual, das ihr da eingeführt habt! 😄 Ich glaub, das werde ich meinem Besten auch mal vorschlagen!
      Ich drücke dir auch die Daumen! Es ist ein wirklich schönes Buch.
      Liebe Grüße, Ingrid

      PS: Ich habe deine Mailadresse aus deinem Kommentar entfernt. Ich möchte nicht, dass dich irgendwelche Bots mit Spam bombadieren. In meinem Adminbereich sehe ich deine Adresse, die du zum kommentieren angegeben hast.

  6. Liebe Ingrid,
    ich genieße die dunkle Jahreszeit gern bei Kerzenschein, Tee, einen Buch un leckeren Elisenebkuchen. Geschichte Ende ;-))
    Herzliche Grüße,
    Deine Steffi

    • Hallo Steffi,
      Das klingt sehr entspannt und gemütlich! Da würde ich mich glatt dazu setzen. 😁
      Liebe Grüße, Ingrid

  7. Astrid Weijmans

    Hohoho, es geht wieder los !I Die Weihnachtsvorbereitungen starten. Deshalb backe ich am liebsten für die Weihnachts- und Adventszeit die einfachen Butterplätzchen die man ausstechen muss. Das erinnert mich immer an meine Kindheit. Gleich danach kommen die Lebkuchen weil die einfach so herrlich nach Weihnachten duften. <3 Und zuletzt noch das Spritzgebäck mit Schokolade

    • Hallo Astrid, das kann ich total nachvollziehen! Ich greife auch gerne zu unkomplizierten Keks-Rezepten. Für mehr fehlt mir die Geduld! 😅 Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit!
      Liebe Grüße, Ingrid

    • Hallo Franzi,
      ich bin zufällig im Buchladen darüber gestolpert und es hat mir so gefallen, dass ich dachte, meine Abonnenten freuen sich darüber. 🙂
      Liebe Grüße, Ingrid

    • Hallo Andrea,
      Ja, der Klassiker schlechthin! Ich mache sie auch so gerne, weil sie so unkompliziert in der Zubereitung sind. 😊👍
      Liebe Grüße, Ingrid

Was denkst du darüber?