Ein frischer Start ins Neue Jahr | Grapefruit-Avocado-Salat

Junger Chicoree, süße-saure Grapefruit und cremige Avocado…Ein frischer, knackiger Salat zum Start in das neue Jahr!

Neues Jahr – neue Ziele

So ein Jahreswechsel hat doch immer einen gewissen Charme – wie ein weißes Papier. Keine Kritzeleien, Knicke, noch keine begonnenen Sätze, die dann hektisch wieder durchgestrichen wurden.

Ich habe zu Jahresbeginn das Gefühl, ich könnte noch mal neu beginnen. Geht dir das auch so? Über die Feiertage habe ich mir Zeit genommen und mir Gedanken gemacht. Was möchte ich im neuen Jahr machen? Welche Verhaltensweisen möchte ich mir angewöhnen? Welche Ziele habe ich?

Umgang mit Geld

Mein großes Thema in 2017 wird Geld. Ich möchte massiv sparen und mein Einkommen gezielter einsetzen. Zu oft lasse ich mich von Wünschen leiten, deren Erfüllung mir kurzfristig Freude bereitet, aber meinen langfristigen Zielen im Wege steht. Ein achtsamer Umgang mit dem mir zur Verfügung stehenden Budget und das gezielte Einsetzen von eben diesem – das ist mein großes Ziel und Vorsatz für 2017.

Neuer Wind in der Küche

Für mein größtes Hobby, das Kochen, habe ich mir auch etwas vorgenommen. Weißt du, ich bin eine intuitive Köchin. So gut wie nie koche oder backe ich nach Rezept. Dadurch habe ich meinen eigenen Kochstil entwickelt. Was ja auch schön ist und mir großen Spaß macht. Jedoch möchte ich in diesem Jahr meinen „Koch-Horizont“ erweitern und so habe ich mir vorgenommen, tatsächlich mehr nach Rezept zu kochen.

Ich habe so wunderbare Kochbücher, die ich zwar als Inspiration genutzt habe, aber deren Rezepte ich noch nicht konsequent nachgekocht habe. Das möchte ich nun regelmäßig tun. Ich freue mich auf neue Gewürzkombinationen und alternative Zubereitungsmethoden.

Du kannst gespannt sein – das ein oder andere Rezept wird in diesem Zuge bestimmt entstehen. Ich sage nur Mohn-Käsekuchen oder Ofenkürbis mit Majorankruste… (Ich habe schon begonnen, meinen Vorsatz umzusetzen.)

Ein frischer Anfang

Mein heutiges Rezept ist aber wieder frei Hand entstanden und gefiel mir auf Anhieb so gut, dass ich es gerne mit dir teilen möchte. Ein frischer knackiger und leichter Salat – passend zur motivierten Stimmung zu Jahresbeginn. Ich sage dir, die Kombination aus jungem Chicoree, süß-saurer Pink Grapefruit und cremiger Avocado ist phänomenal! Um den herb-sauren Geschmack der Hauptzutaten auszugleichen, verwenden wir ein Dressing aus einem wunderbaren Knoblauch-Olivenöl mit Ahornsirup. Ausprobieren sage ich nur!

Grapefruit-Avocado-Salat
Portion: 2 Personen * Dauer: 15 Minuten * Schwierigkeit: einfach
Junger Chicoree, süße-saure Grapefruit und cremige Avocado…einfach phänomenal!

  • 1 pinke Grapefruit (süß)
  • 2 Avocados
  • 1 jungen Chicoree
  • 2-3 Blatt Kopfsalat
  • 4 EL getrocknete Cranberrys
  • 1 Handvoll ganze Haselnüsse
  • 4 EL Knoblauch-Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • Salz & Pfeffer

Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Dann grob hacken. Für das Dressing das Olivenöl mit dem Ahornsirup sowie Salz und Pfeffer verrühren.

Für den Salat den Kopfsalat in mundgerechte Stücke zupfen. Die Chicoreeblätter jeweils in 4 Stücke teilen. Die Schale der Grapefruit rundherum abschneiden und das Fruchtfleisch erst in Scheiben und dann in Viertel teilen. Die Avocado aus der Schale nehmen, den Kern entfernen und das Fleisch in Scheiben schneiden.

Alle Zutaten auf zwei Tellern gleichmäßig aufteilen und hübsch anrichten. Dann die Cranberries und Haselnüsse darüber streuen. Zum Schluss das Dressing über dem Salat verteilen.

Guten Appetit!

Was denkst du darüber?